Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Jiu Jitsu

Jiu-Jitsu oder Ju-Jutsu, die sanfte nachgebende Kunst, ist ein von den japanischen Samurai entwickeltes System zur waffenlosen Selbstverteidigung gegen bewaffneten oder unbewaffneten Angreifer. Es gilt als eines der ersten waffenlosen Selbstverteidigungssysteme im ostasiatischen Raum aus dem sich, durch moderne Einflüsse, mehrere unterschiedliche Kampfkunststile entwickelten. Zum Einsatz kommen eine Kombination aus Schlag-, Stoß-, Tritt, Hebel-, Würge- und Wurftechniken. Das Training setzt sich dabei aus unterschiedlichen Schwerpunkten zusammen:

  • Stärkung der Körpermuskulatur, sowie Erhöhung der Flexibilität des Bewegungsapparates
  • Erlernen richtiger Fall- und Abfangtechniken
  • Erlernen von Abwehrmethoden gegen waffenlose und bewaffnete Angriffe
  • Stärkung des Selbstbewusstsein einhergehend eine Verbesserung des sicheren Auftretens und Bewältigung von Stresssituationen

Neben der klassischen Selbstverteidigung bietet das Training auch die Möglichkeit, besonders für Kinder und Jugendliche, sich im sportlichen Wettkampf mit Jiu-Jitsuka innerhalb des Vereins und auf Turnieren in ganz Deutschland zu messen. In der Sektion wird in unterschiedlichen Alters- und Leistungsgruppen ab einem Alter von 6 Jahren trainiert.

Unser Stil begründet sich auf die Erfahrungen und das Studium von Shihan Schubert Marcus, Träger des 7. Dan u.a., welcher bei unterschiedlichen japanischen und internationalen Jiu-Jitsu, Ju-Jutsu und Nihon-Jujutsu Großmeistern trainiert und hohe Meisterprüfungen abgelegt hat. Der Umstand, dass er ebenfalls als unser Vereinspräsident fungiert, bietet uns die Möglichkeit individuelle Speziallehrgänge durchzuführen und ein authentisches, japanisches Jiu-Jitsu anzubieten.

Menü